flagge flagge

Unternehmensentwicklung

GIFAS als internationale Firmengruppe
1957 gründete Werner J. Gröninger die Firma GIFAS. Den Namen GIFAS entnahm er seiner Vision vom zu bearbeitenden Markt: 

Dabei steht G für Germany, I für Italy, F für France, A für Austria und S für Switzerland.

Um den länderspezifischen Eigenheiten bzw. unterschiedlichen Normvorschriften gerecht zu werden, sollte in jedem Land ein rechtlich völlig eigenständiges Unternehmen aufgebaut werden.

Dies entwickelte sich im folgenden Zeitablauf:

1957   Gründung GIFAS Deutschland
1966   Gründung GIFAS Österreich
1967  
Gründung GIFAS Italien
1978   Gründung GIFAS Schweiz



Heute sind die Aktivitäten nicht mehr nur auf die aufgeführten „Stammmärkte“ beschränkt. Längst erstrecken sich unsere Geschäfte in verschiedene Länder Europas, in jüngerer Zeit erfolgten dann auch die ersten weltweiten Schritte.

Entwicklungsschritte der GIFAS Schweiz

2015

Edwin Hasler tritt nach 31 Jahren als Geschäftsleiter der GIFAS Schweiz zurück. Yves Rödiger wird neuer Geschäftsleiter per Januar 2015.

2012

Wir erreichen erstmals über 100 Mitarbeiter.

2007-

2008

Erster Auftrag in den Nahen Osten für insgesamt 140 Bodendosen.

Ende Oktober wird die 4. Gebäudeerweiterung eingeweiht, womit insbesondere die Produktionsfläche erhöht werden konnte.

2005

Wir erhöhen unsere Belegschaft auf 75 Mitarbeitende.

2003

Wir feiern unser 25 - Jahr - Jubiläum. Die dritte Gebäudeerweiterung ist bezugsbereit, womit wir über 6'500 m2 Nutzfläche verfügen. Unsere Belegschaft umfasst 65 Mitarbeitende.

2002

Erneut gelingt eine Steigerung der Geschäftsaktivitäten, der einen Entscheid für einen weiteren Ausbau provoziert.

2001

Wir intensivieren die Entwicklung von Eigenprodukten (eigene Fertigung in Rheineck).

2000

Das Millenniumsjahr wird zum Rekordjahr: Total 66 Mitarbeitende

1996

Tiefster Stand in der wirtschaftlich schwierigen Phase 1992 - 1997 mit noch total 52 Mitarbeitenden.

1992

Zweiter Ausbau auf eine Nutzfläche von 5'700 m2 für jetzt 54 Mitarbeitende.

1991

Wirtschaftlich gesehen erreichen wir einen ersten Höhepunkt mit total 56 Mitarbeitenden.

1986

Der erste Ausbau ist bezugsbereit. Jetzt sind es total 3'100 m2 Nutzfläche für 27 Mitarbeiter.

1983

Am 1. August wird Edwin Hasler neuer Geschäftsführer.

1983

Im Juli konnte die noch junge Unternehmung erstmals in das eigene Firmendomizil (1'300m2 Nutzfläche) an der Dietrichstrasse 2 in Rheineck einziehen. Der Fortschritt sowie das Wachstum der Unternehmung (Total 17 Mitarbeiter) erforderten diesen Schritt.

1980

Die Firma siedelt in grössere Räumlichkeiten an die Schulstrasse 1 in Goldach.

1979

Es laufen die ersten noch zaghaften Absatzversuche. Das erste Geschäftsdomizil befand sich an der Kirchstrasse 11 in Rorschach.

1978

Es erfolgt die Gründung und der Eintrag im Handelsregister der GIFAS-Electric, Gröninger & Nick GmbH. Der erste Geschäftsführer heisst Casimir Platzer.