Produkte MarkLED EXIT

09.11.2018

Markierungs- und Brandnotleuchte MarkLED EXIT

Im Normalbetrieb ist nur der Teil der Markierungsleuchte (optische Leiteinrichtung) in Betrieb. Im Ereignisfall wird der EXIT-Teil dazu geschaltet damit der Fluchtweg genügend ausgeleuchtet wird.

Die neue Markierungsleuchte MarkLED EXIT vereint zwei Beleuchtungssysteme einer Tunnel-Betriebssicherheitsausrüstung. Sie bildet die Kombination aus Markierungs- und Brandnotleuchte. 

Die beiden Beleuchtungssysteme der MarkLED EXIT sind auf der gleichen Baugrösse wie die normale MarkLED 4 untergebracht. Mit der MarkLED 4 teilt sich die MarkLED EXIT auch die Technik für die Markierungsleuchte (optische Leiteinrichtung).

Der EXIT-Teil verfügt über 4 Hochleistungs-LED, beidseitig abstrahlend. Sie sind mit einer Spezial-Optik für das sichere Ausleuchten der Fluchtwege ausgerüstet. Wahlweise kann die MarkLED EXIT im Bankett oder an der Wand installiert werden.

  

Das System MarkLED EXIT mit Funktionserhalt E30 / E60, geprüft nachDIN EN 1363-1:2012-10 und in Anlehnung an DIN 4102-12.

In den Richtlinien 13015 vom Astra ist die Funktion der Brandnotleuchten folgendermassen definiert:

Im Ereignisfall muss sichergestellt werden, dass der Fluchtweg im Verkehrsraum ausreichend visuell wahrgenommen wird.
Auf eine separate Brandnotbeleuchtung kann verzichtet werden, wenn diese Funktion von der optischen Leiteinrichtung übernommen werden kann.
Mit dieser visionären Neuentwicklung der MarkLED EXIT, welche die optische Leiteinrichtung und die Brandnotbeleuchtung in einem vereint, wird eine neue Dimension der Wirtschaftlichkeit erreicht.
In dieser Ausführung wird zur bewährten Leiteinrichtung eine zweite Lichtquelle mit  fokussierter Abstrahlung integriert. Diese wird nur im Ereignisfall dazugeschaltet und erreicht unmittelbar ihre volle Helligkeit.


MarkLED EXIT

alle anzeigen (3)
Unterlagen MarkLED EXIT
mehr erfahren und den Katalog herunterladen