Kundenlösungen Die CircLED organisiert den Verkehr zwischen Velofahrern und Fussgängern

30.04.2018

Die CircLED organisiert den Verkehr zwischen Velofahrern und Fussgängern

Durch den Einsatz der CircLED Markierungsleuchte an der Bushaltestelle auf der Hardbrücke in Zürich geraten Passanten nicht mehr mit den Velofahrern aneinander.

Ausgangslage

Die Bushaltestelle auf der  Hardbrücke in Zürich war immer schon eine schwierige Stelle bezüglich Sicherheit. Velofahrer und Passanten gerieten immer wieder in Konflikt, da keine klare Verkehrsregelung bestand. 

Mit der CircLED soll dieses Problem behoben werden. Sobald ein Bus kommt, leuchten die Markierungsleuchten orange auf wodurch ein Fahrverbot für die Velofahrer besteht. So können die Passanten gefahrlos in den Bus einsteigen. Fährt der Bus wieder weg, leuchten die Markierungsleuchten nicht mehr orange und die Velofahrer dürfen wieder durchfahren.

Allgemeine Informationen

  • Kunde / Installateur: Stadt Zürich / Kummler + Matter AG
  • Vorgabe: Regelung des Verkehrs zwischen Velofahrer und Pendler
  • Lösung: CircLED weiss/orange
  • Stückzahl: 180

Kundennutzen

  • auch tagsüber sichtbare Markierungsleuchten
  • erhöht die Sicherheit zwischen Passanten und Velofahrer
  • hohe Energieeffizienz dank modernster LED-Technik
  • Oberteil V4A rostfrei
  • Helligkeit der Leuchtmodule einfach einstellbar

Einsatzgebiete

  • Bahnhof
  • Garageeinfahrten
  • Kreisel

Produkte

alle anzeigen (42)